Und Plagiate?

Pla­gia­te wer­den von unfä­hi­gen Men­schen began­gen, die Titel wich­tig fin­den. Sie­he oben. Es gibt sie in vie­len Par­tei­en. Men­schen, die pla­gie­ren sind Lügner*innen und Betrüger*innen. Sie soll­ten kein Land, kei­ne Stadt, nicht ein­mal ein Dorf regie­ren. Sie soll­ten sich schämen.

Wenn Sie wis­sen wol­len, wie eine ordent­li­che, nicht pla­gier­te wis­sen­schaft­li­che Arbeit aus­sieht, lesen Sie War­um ich das Direkt­man­dat für die Bun­des­tags­wahl in Erlan­gen gewin­nen wer­de.

Was halten Sie von Titeln?

Nichts. Ich benut­ze sie nicht (außer auf den Wahl­zet­teln in Erlan­gen). Ent­we­der man ist schlau oder man ist doof. Titel hel­fen da auch nichts. Men­schen, die sich Titel kau­fen oder ihre Titel umin­ter­pre­tie­ren, sind .… Ach, Ihr könnt das Wort sel­ber ein­set­zen. Bit­te vor­her den Wiki­pe­dia-Arti­kel von Andre­as Scheu­er, M.A. lesen.

Oh, ich mer­ke gera­de, dass die­se Posi­ti­on nicht kom­pa­ti­bel mit der Sicht­wei­se der Par­tei Die PARTEI ist, denn die ist ja qua Pro­gramm für Eli­ten­för­de­rung. Nun ja, ich bin ja ein par­tei­lo­ser Kan­di­dat, da sind Abwei­chun­gen hof­fent­lich erlaubt.

Können Sie Wirtschaft?

Ja. Ich habe einen Wis­sen­schafts­ver­lag gegrün­det der im Mil­lio­nen­be­reich ope­riert. Also mit über einer Mil­li­on down­loads von im Open Access ver­öf­fent­lich­ten Büchern. Der Ver­lag beschäf­tigt meh­re­re Mit­ar­bei­ter und bezahl­te (!) Praktikant*innen und wird von einem Kon­sor­ti­um von 115 Uni­ver­si­tä­ten von fast allen Kon­ti­nen­ten bezahlt. Zu den Details sie­he Lob­by­is­mus und der Politikkodex.

Tempolimit?

Ja! Die PARTEI ist eine popu­lis­ti­sche Par­tei. Sie punk­tet mit The­men, die ohne­hin alle gut fin­den. Ich will auch, was alle wol­len. Also manch­mal. Also eigent­lich fast nie. Aber beim Tem­po­li­mit ist es doch so. Fast zwei Drit­tel der Deut­schen wol­len es. Das zei­gen ver­schie­de­ne Umfra­gen. Zum Bei­spiel eine For­sa-Umfra­ge im Auf­trag der Tar­go­bank 6/2019 und eine Umfra­ge der Welt (1/2019). Ich habe hier bewusst die Sprin­ger-Pres­se ver­linkt, damit kei­ner sagt, das hät­ten sich irgend­wel­che Ökos nur aus­ge­dacht. Wenn es eine gro­ße Mehr­heit für Tem­po­li­mit gibt, war­um haben wir als ein­zi­ges Land in Euro­pa noch keins? Tja, sie­he Lobbyismus.

Nehmen Sie nicht den Guten die Stimmen weg?

Ste­fan Mül­ler ist nicht gut! Er bekommt seit 2002 zwi­schen 40 und 50% der Erst­stim­men (per­so­nen­ge­bun­den). Die SPD ist bei den Erst­stim­men mit gro­ßem Abstand auf Platz 2 (ca. 20%), kann also ohne mich ohne­hin nicht gewin­nen. Zu den Details sie­he auch War­um ich das Direkt­man­dat für die Bun­des­tags­wahl in Erlan­gen gewin­nen wer­de. Ich kan­di­die­re nur als Direkt­kan­di­dat. Das Wahl­er­geb­nis bei den Zweit­stim­men wird durch mei­ne Kan­di­da­tur nur dann beein­flusst, wenn ich in den Bun­des­tag ein­zie­he (Wiki­pe­dia). Ich wer­de in die­sem Fall eine Regie­rungs­ko­ali­ti­on der Guten dul­den bzw. die­se als Bun­des­kanz­ler füh­ren (Ich bin auch einer der 299 Kanzlerkandidat*innen der Par­tei Die PARTEI.)